Rollstuhlclub Zentralschweiz

Er wird getragen von der Dachorganisation der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung (SPV) und den Aktiv- sowie Passivmitgliedern des Rollstuhlclubs Zentralschweiz.

Aktuelles

Rollstuhlsport auf höchstem Niveau

Es sind einige Top Athleten beim Rollstuhlclub Zentralschweiz, dennoch, auch auf breiter Ebene wird Sport getrieben.

weiterlesen

Rollstuhlbasketball,
das schnellste Spiel auf Rädern

Die Rollstuhl-Teamsportart welche Vergleiche eins zu eins zulässt!

weiterlesen

Ausflüge, dabei sein und geniessen

Der Rollstuhlclub rollt immer wieder durch die Schweiz

weiterlesen

Aussergewöhnliches ist selbstverständlich 

Es sind die nicht alltäglichen Dinge die das Leben reich machen! Zum Beispiel Tanzen..

weiterlesen

Rollstuhl Rugby B-EM in Nottwil

Flyer EMVom 3. - 9. Oktober 2016 wird die Schweizer Nationalmanschaft an der Rugby B-Europameisterschaft in Nottwil den Aufstieg anstreben. Dazu ist mind. die Finalteilnahme am Turnier nötig. Das Swiss Team ist voll motiviert, dies zu erreichen. Unterstützung in den Zuschauerrängen ist dazu sicherlich von Vorteil, also ab in die Halle!

Nachdem an der letzten B-EM in Prag der Aufstieg in die Division A knapp verpasst wurde, soll dieses an der Heim EM im Oktober in Nottwil realisiert werden. Das Team um das Trainer-Duo Moser/Härdi hat sich in den letzten Monaten intensiv auf diesen wichtigen Event vorbereitet. Nach zwei Turnieren anfangs Jahr in den USA nahm die Schweiz im Juni am Canada Cup teil, an welchem das Team gegen die 6 besten Nationen in dieser Sportart antrat. In den letzten Kaderzusammenzügen wurde weiter am Spiel gefeilt. Nach der EM 2013 wurde die Anzahl der teilnehmenden Nationalteams auf 8 reduziert und mehrere Divisionen eingeführt. So müssen nun jeweils der 7. & 8. Platzierte in die untere Division absteigen, wo er dann im Folgejahr wieder um den Aufstieg spielen kann. Der dritte Platz in Prag reichte nicht für den angestrebten Aufstieg und so zielt das Team auch dieses Jahr an der Heim-EM das erreichen des Finales an, was den Aufstieg bedeutet.

Flyer und weiteres über den Event, siehe hier: http://www.wr2016.ch

 

Manuela Schär und Marcel Hug im Goldfieber!

berlin2016Nach den Erfolgen in Rio scheint den Zentralschweizer Leichtathleten die Türe offen für weitere tolle Leistungen wie den Berlin Marathon vom vergangenem Wochenende. Manuela wie auch Marcel holen sich souverän die Goldmedaille. Keine Selbstverständlichkeit, denn die Strapazen der Paralympic und der Heimreise waren bestimmt noch spürbar. Gold nach Gold ist für Marcel Hug sicher mit dem Schwung aus Rio etwas einfacher gefallen als Manuela, welche sich von den paralympischen Spielen mehr erwartete, als dann möglich wurde. Diese Goldene Medaille ist demensprechend ein Trost und motiviert weiterhin, an sich zu glauben und weiter die höchsten Titel anzustreben. Infos: http://www.srf.ch

Wir vom RC Zentralschweiz gratulieren beiden zu den Erfolgen in Berlin und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg in den kommenden Marathons.

 

Zweimal Gold für Swiss Silver Bullet - Marcel Hug

Gold M.Hug

Marcel Hug gewinnt zweimal Silber und zuletzt zweimal Gold an den Paralympics in Rio! (Bild SRF)

Nach seinem Triumph über 800 m gewinnt Marcel Hug auch im Marathon Gold. Es ist bereits seine 4. Medaille in Rio. Manuela Schär verpasst derweil Edelmetall knapp.
Wir gratulieren Marcel und sind Stolz auf die guten Leistungen von Manuela Schär, auch wenn sie sich leider hinter ihren eigenen Erwartungen platzierte. Auch an Beat Bösch, Bojan Mitic und Tobias Lötscher geht unsere Anerkennung für ihre Leistungen. Bravo!

Genauere Infos sind auf der Webseite der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung und auf SRF aufgeführt:
spv.ch
www.srf.ch

 


Sportarten

 


Kultur


Club