Rollstuhlclub Zentralschweiz

Er wird getragen von der Dachorganisation der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung (SPV) und den Aktiv- sowie Passivmitgliedern des Rollstuhlclubs Zentralschweiz.

Aktuelles

Rollstuhlsport auf höchstem Niveau

Es sind einige Top Athleten beim Rollstuhlclub Zentralschweiz, dennoch, auch auf breiter Ebene wird Sport getrieben.

weiterlesen

Rollstuhlbasketball,
das schnellste Spiel auf Rädern

Die Rollstuhl-Teamsportart welche Vergleiche eins zu eins zulässt!

weiterlesen

Ausflüge, dabei sein und geniessen

Der Rollstuhlclub rollt immer wieder durch die Schweiz

weiterlesen

Aussergewöhnliches ist selbstverständlich 

Es sind die nicht alltäglichen Dinge die das Leben reich machen! Zum Beispiel Tanzen..

weiterlesen

Erster Rollstuhlclub in der Schweiz

Bannerlogo

Wir dürfen zusammen ein grosses Jubiläum feiern, 50 Jahre Rollstuhlclub Zentralschweiz. Dies wird am 19./20. August zusammen mit dem 34. Zentralfest der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung in Kriens gefeiert.

Fünf sportliche Rollstuhlfahrer haben 1966 den 1. Rollstuhlclub der Schweiz gegründet. In der Turnhalle Gabeldingen wurden die ersten Trainingsstunden durchgeführt, bis dann 1971 dem Club ein eigener Trainings- und Geräteraum und eine neue Halle im Krauerschulhaus zur Verfügung gestellt wurden. 1973 haben die Krienser die erste Rollstuhl-Schweizermeisterschaft durchgeführt, und auch die vielen, legendären Sporttreffen (ab 1967 bis 1995) sind heute noch allen in bester Erinnerung. Diese Vorbildfunktion hat der RCZS bis zum Jubiläum behalten. 

weiterlesen

Wings for Life Worldrun - LÄUFER UND ROLLSTUHLFAHRER IN EINEM RENNEN VEREINT

Am 8. Mai 2016 starten Rollstuhlfahrer und Läufer Seite an Seite in ein und dasselbe Rennen. Die separaten Rollstuhlrennen sind Geschichte. Es starten alle gemeinsam – genau so, wie es sein sollte! Einzige Vorschrift: Die Rollstuhlteilnehmer müssen in Alltagsrollstühlen an den Start gehen. So wie der Schwede Aron Anderson es 2015 getan hat: Mit 64,82 km ist er prompt Nationaler Champion geworden und hat auf dem schwedischen Track kurzerhand alle Läufer hinter sich gelassen.

weiterlesen

Ehrung von André Deville

2016 SportlerejhrungKriensKriens 14. April 2016

An der Sportler-Ehrung im Schloss Schauensee von der Gemeinde Kriens wurde André Deville für sein Lebenswerk geehrt und als Held des Rollstuhlsports ausgezeichnet. Dafür gratulieren wir ihm herzlich.

André war bereits bei der Gründung des Rollstuhlclubs Zentralschweiz (damals noch Rollstuhlclub Kriens) massgeblich beteiligt. Dank seiner Initiative wurden erste Rollstuhlsporttreffen in Kriens organisiert, im 1973 folgte dann die erste Schweizer Meisterschaft.
Mit der Gründung der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung im Jahr 1980 wurde André zum Sportchef Rollstuhlsport ernannt. Er hat viele Delegationen nach Stoke-Mandeville in England und an andere internationale Wettkämpfe und Paralympics begleitet. Auch war er in verschiedenen internationalen Gremien tätig und war als Initiant bei der Gründung der Swiss-Paralympic-Comitee mit dabei.

Er hat ausserdem mitgeholfen, die noch heute gültige Punktewertetabelle auszuarbeiten, er hat verschiedene Reglemente für den Rollstuhlsport ausgearbeitet und mitgeholfen, den Rollstuhlsport dorthin zu bringen wo er heute ist.

Dafür danken wir André von Herzen und hoffen, dass er noch lange den Elan findet, die  Gruppe 50+  zu führen.


Sportarten

 


Kultur


Club